slide1 1920x532

Streuobstsorte des Jahres 2016

Die Butterbirne ist Streuobssorte des Jahres 2016

LOGL-Streuobstsorte des Jahres 2016: Ulmer Butterbirne

Obstwiesen sind Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten und weisen eine große Sorten- und Artenvielfalt auf. Der hohe ökologische Wert basiert auf robusten und wenig pflegebedürftigen Sorten, die auch als Genreservoir zu sehen sind. Um die Bekanntheit dieser Sorten zu steigern und auf ihren unschätzbaren Wert aufmerksam zu machen kürt der LOGL bereits seit 1998 die „Streuobstsorte des Jahres“ und trägt so zum Erhalt der Artenvielfalt in Streuobstwiesen bei. Die Arbeitsgruppe Streuobst im LOGL hat für 2016 die Ulmer Butterbirne als Streuobstsorte des Jahres ausgewählt. Sie wurde 1957 bereits im vom Verlag Ulmer verlegten Sortenbüchlein „Farbtafeln der Birnensorten“ beschrieben.

Die Birne stammt ursprünglich aus der Ulmer Gegend in der Nähe von Albeck im Alb-Donau-Kreis. Daher wird sie auch als Albecker oder Albecker Butterbirne bezeichnet. Die Frucht ist klein bis mittelgroß und rundlich bis eiförmig. Die Grundfarbe wirkt erst hellgrün und verwandelt sich mit zunehmender Reife in ein helles leicht grünliches Gelb, das auf der Sonnenseite auch intensiv rot eingefärbt werden kann. Der Fruchtstiel ist lang, dünn und etwas gebogen und wirkt wie aufgesetzt oder aufgesteckt. Das Fruchtfleisch ist weißlich, saftig, schmelzend, süß und leicht würzig. Die Pflückreife ist Ende September bis Mitte Oktober. Durch ihre Druckempfindlichkeit und kurze Lagerdauer muss die Birne relativ rasch verzehrt oder verarbeitet werden. Die Sorte ist fruchtbar mit guten Erträgen und leichter Neigung zur Alternanz.

Die Ulmer Butterbirne kann als Tafelbirne, für Kompottherstellung und zum Dörren Verwendung finden. Für den Erwerbsobstbau hat sie keine Bedeutung. Abgesehen von einer möglichen Schorfempfindlichkeit in typischen Schorflagen ist die Birne für den Liebhaber- und Streuobstbau auch in etwas raueren Klimaregionen geeignet. Sie stellt relativ geringe Ansprüche an den Standort und ist ausreichend frosthart im Holz. Der Baum ist anfangs eher schwächer wachsend, bildet aber mit der Zeit auf stärker wachsenden Unterlagen auch große Kronen. Die Kronenform ist zuerst hochgebaut, wirkt aber durch überhängende Zweige mit der Zeit eher breiter.  

Infoblatt hier

Bezugsadressen für die Streuobstsorte des Jahres 2016 erhalten Sie hier  oder auf Anfrage bei der LOGL-Geschäftsstelle » hier.

 

Das entscheidende Gremium für die seit 1998 bestehende Aktion Streuobstsorte des Jahres bildet die AG Streuobst des Landesverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL).


Hier finden Sie Informationen zu den Streuobstsorten der vergangenen Jahre:
Streuobstsorte des Jahres 2015: Brenn- und Schüttelkirsche 'Benjaminler'
Streuobstsorte des Jahres 2014: Französische Goldrenette
Streuobstsorte des Jahres 2013: Paulsbirne
Streuobstsorte des Jahres 2012: Rosenapfel vom Schönbuch
Streuobstsorte des Jahres 2011: Birne Herzogin Elsa
Streuobstsorte des Jahres 2010: Kleiner Fleiner
Streuobstsorte des Jahres 2009: Esslinger Scheckenkirsche
Streuobstsorte des Jahres 2008: Wilde Eierbirne
Streuobstsorte des Jahres 2007: Unterländer Kirsche
Streuobstsorte des Jahres 2006: Danziger Kantapfel
Streuobstsorte des Jahres 2005: Palmischbirne
Streuobstsorte des Jahres 2004: Luikenapfel
Streuobstsorte des Jahres 2003: Dattelzwetsche
Streuobstsorte des Jahres 2002: Sülibirne
Streuobstsorte des Jahres 2001: Rote Sternrenette
Streuobstsorte des Jahres 2000: Brennkirsche Dolleseppler
Streuobstsorte des Jahres 1999: Karcherbirne
Streuobstsorte des Jahres 1998: Jakob Fischer


jokob fischer buch franz rennerLOGL BUCH-TIPP:

Kleines Büchlein über die Apfelsorte "Jakob Fischer" - Streuobstsorte des Jahres 1998

In Zusammenarbeit mit Alexander Ego, Kreisberatungsstelle für Garten- und Obstbau beim Landratsamt Biberach und Franz Renner, Schmidsfelden entstand das Büchlein über die Apfelsorte "Jakob Fischer".

Tolle Geschenkidee - auch für die "kleinen Gartenfreunde".

40 Seiten, farbig illustriert, 13,9 x 0,5 x 13,4 cm
für nur 5,80 € €» bei Amazon bestellen






Juni 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL)

Klopstockstraße 6
70193 Stuttgart

Tel.: 0711-632901

Fax: 0711-638299

www.logl-bw.de